Wettlauf

 

Marcel Schulz springt zum Sieg

Bei den Bezirksmeisterschaften der Männer, Frauen und Jugend U18 im Erika-Fisch-Stadion in Hannover gingen nur wenige schaumburger Leichtathleten an den Start.

Der einzige Titel ging dabei an einen Schaumburger, der inzwischen für einen Verein aus dem Nachbarkreis Hannover-Land startet. Der Lauenauer Marcel Schulz verließ Ende des vergangenen Jahres seine Trainingsgruppe bei der SG Rodenberg und startet seit Beginn seines Studiums für den TuS Wunstorf. Schulz siegte im Weitsprung der Männer mit guten 6,49 Metern.

Drei Vize-Titel gewann Michel Tanten von der SG Rodenberg in der Altersklasse U18. Tanten überquerte über 100 Meter wie über 200 Meter jeweils als Zweitplatzierter hinter Kai Gruber vom MTV 49 Holzminden die Ziellinie. Mit seinen Zeiten von 11,53 Sekunden und 23,59 Sekunden bei zulässigem Rückenwind lag er dabei nur wenige Hundertstel hinter dem Sieger zurück. Auch im Speerwerfen fehlten ihm mit 37,89 Metern nur wenige Zentimeter zum Titel. Lisa Ludorf von der SG Rodenberg kam über 100 Meter der weiblichen Jugend U18 in 13,25 Sekunden auf den sechsten Platz und im Weitsprung mit 4,69 Metern auf den siebten Platz. Oliver Hampel von der VT Rinteln startete über 3.000 Meter und erreichte nach 10:47,08 Minuten als fünfter das Ziel.

Foto 1: Marcel Schulz wurde mit 6,49 Metern Bezirksmeister im Weitsprung
Foto 2: Lisa Ludorf sprintete in 13,25 Sekunden auf Rang sechs über 100 Meter der weiblichen Jugend

Marcel Schulz wurde mit 6,49 Metern Bezirksmeister im Weitsprung Lisa Ludorf sprintete in 13,25 Sekunden auf Rang sechs über 100 Meter der weiblichen Jugend




Unsere Partnerseiten
Schriftstellerin Anne Labus / Schriftsteller Udo Weinbörner / Peyker.de /
Kreativ-Kritisch / Theatergruppe-Hausen /