Wettlauf

 

Schulz beendet Saison mit Kreisrekord

Nach einer Verletzungspause startete Marco Schulz von der TWG Nienstädt/Sülbeck zum Saisonabschluss bei einem Werfertag in Holzminden.

Der Wettkampfeinstand gelang mit 11,83 Metern und Rang 2 im Kugelstoßen bereits sehr gut. Im folgenden Speerwerfen lief es aber gar noch besser. Schulz schleuderte den 700-Gramm-Speer im vierten Versuch 50,19 Meter weit. Dieser Wurf bedeutete den klaren Sieg und gleichzeitig eine Verbesserung des Schaumburger Kreisrekordes der Altersklasse U18 um 28 Zentimeter. Danach siegte Schulz mit 31,45 Metern auch noch im Diskuswerfen. „Nach dem Rekordwurf war vor Freude aber ein wenig die Luft raus“, musste Schulz grinsend zugeben.

In der Altersklasse U14 belegte Vereinskamerad John-Friedemann Ahnefeld im Speerwerfen (36,83 Meter) und Diskuswerfen (33,75 Meter) Rang2 und im Kugelstoßen (9,80 Meter) Rang 3.

Fotos:

Foto 1 und 2: Marco Schulz

9 10




Unsere Partnerseiten
Schriftstellerin Anne Labus / Schriftsteller Udo Weinbörner / Peyker.de /
Kreativ-Kritisch / Theatergruppe-Hausen /