VfR Evesen

"Rasenkraftsport ist eine Sportart, die ihre Ursprünge im Turnen, in der Schwerathletik und in der Leichtathletik hat. Diese drei Elemente, die auf dem Rasen (Sportplatz) ausgeübt werden, prägen auch den Namen: Rasenkraftsport.

Bei dieser Sportart werden Kraft, Schnelligkeit und Bewegung in Weite umgesetzt. Auch als Anfänger kann man in fast jeder Trainingsstunde seine Erfolgserlebnisse feiern. Der Rasenkraftsport wird in verschiedenen Gewichtsklassen ausgetragen.

Hammerwerfen

Das Hammerwerfen erfolgt aus einem durch ein Gitter geschütztem Wurfkreis mit einem Durchmesser von 2,134m. Der 4kg (Frauen) bzw. 7,25kg (Männer) schwere Wurfhammer besteht aus einer Metallkugel, die an einem Stahldraht mit Griff befestigt ist.

Gewichtwerfen

Das Gewichtwerfen erfolgt prinzipiell wie das Hammerwerfen und nach fast den gleichen Regeln. Das Wurfgewicht ist ebenfalls kugelförmig und durch eine Kette mit einem Griff verbunden. Die Länge beträgt 50cm. Das Wurfgewicht hat eine Masse von 5kg in den Frauenklassen und 12,5kg bei den Männern. Schüler und Schülerinnen werfen das 3kg Gewicht.

SteinstoĂźen

Steinstoßen ist die dritte Disziplin im Rasenkraftsport Dreikampf. Der Stoßstein hat die Form eines Quaders (Ziegelstein), ist aus Stahl oder Guss gefertigt und wird einarmig aus beliebig langem Anlauf gestoßen. Ein Balken (10 x 10cm x 4m) dient als Abstoßlinie. Die Masse des Steines beträgt bei den Schüler/Schülerinnen 3kg, Frauen 5kg, bei den Männern max. 15kg.

Die Wertung bei den Meisterschaften findet in zwei Einzeldisziplinen (SteinstoĂźen/Gewichtwerfen) und in einer Dreikampfwertung statt. In die Dreikampfwertung flieĂźt das Hammerwerfen mit ein, da das Hammerwerfen in der Leichtathletik separat gewertet wird."

Kontakt

Ansprechpartnerin: Karin MĂĽnchow
Telefon: 05722/22761

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂĽtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Direkt zum Verein: https://vfr-evesen.de/was-ist-rasenkraftsport .

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.