27.+28.01.2024 ‚Äď Hallen-Landesmeisterschaften der Frauen, M√§nner und unter 18-j√§hrigen im Sportleistungszentrum in Hannover

Starker Auftritt der Schaumburger Leichtathletik in Hannover

Sebastian Patzelt wird unangefochten Landesmeister

6 Schaumburger Leichtathleten zeigen schon fr√ľh in der Saison tolle Leistungen bei den Landesmeisterschaften der Frauen, M√§nner und unter 18-j√§hrigen im Sportleistungszentrum in Hannover am Wochenende 27.+28.01.2024.

Linna Scholze, WJU 18, vom VfL B√ľckeburg war √ľber 60 m und ihrer Paradedisziplin 60 m H√ľrden gemeldet und qualifizierte sich als Erste in ihrem Vorlauf in neuer pers√∂nlicher Bestzeit von 8,34 sec. √ľber die 60 m flach f√ľr die Zwischenl√§ufe. Dort lief sie in 8,35 sec. noch mal fast die gleiche Zeit, die aber nicht f√ľr das Weiterkommen ins Finale gereicht hat. Insgesamt reichte es f√ľr den 13. Platz in einem gro√üen Teilnehmerfeld. Aufgrund einer leichten Blessur, die sich in ihren L√§ufen zugezogen hatte, musste sie ihre Meldung √ľber 60m H√ľrden zur√ľckziehen. Fenja Faulhaber, WJU 18, von der LG Eimbeckhausen Messenkamp ging √ľber die 400 m an den Start. In ihrem Zeitlauf k√§mpfte sie bis zur Ziellinie und lie√ü eine im Zielspurt stark aufkommende Konkurrentin nicht vorbeiziehen. Lohn war der 6. Platz in starken 61,15 sec.. Diese Zeit bedeutete eine deutliche Verbesserung ihrer 400m Leistung aus dem Vorjahr um mehr 3 Sekunden.  Ihre Vereinskameradin Luisa Kloene WJU18 hat mit ihrem Trainer Uli Titze auf die Drehsto√ütechnik umgestellt und mit guten 10,57 m den 6. Platz im Kugelsto√üen erreicht.

Da konnten die m√§nnlichen Schaumburger Athleten nicht zur√ľckstecken und zeigten, wozu sie in der Lage sind.

Konrad Kr√ľger, MJU 18, von der SG Rodenberg sollte bei seiner Premiere bei einer Landesmeisterschaft in der Halle erste Erfahrungen sammeln und nutze die Gelegenheit, indem er √ľber 800 m mit ordentlichen 2:17,31 min. den 9. Platz belegte. Die Siegeszeit von Matthias Apel von der LG Osnabr√ľck von 2:11,34 min. wird f√ľr ihn ein Ansporn sein.Hannes Lange, ebenfalls von der SG Rodenberg, hat sich bei den M√§nnern mittlerweile auf das Diskuswerfen spezialisiert, das in Hannover in der Halle nicht angeboten wird. Kurzentschlossen hat er sich beim Kugelsto√üen als Trainingswettkampf angemeldet und die Konkurrenz ordentlich ins Schwitzen gebracht. Die Weite vom Sieger, Lukas Wendland von der LG Hanstedt / Suderburg, von 15,39 m, war unerreichbar. Aber sein Sto√ü der 7,25 kg-Kugel auf beachtliche 13,98 m brachte ihm den Titel des Vizelandesmeisters bei den M√§nnern.

Das hat Vereinskamerad Sebastian Patzelt bei der m√§nnlichen Jugend U18 noch getoppt. Im vergangenen Jahr hatte er mit tollen Leistungssteigerungen auf sich aufmerksam gemacht und hier konnte er in Hannover nahtlos ankn√ľpfen. Alle seine g√ľltigen Versuche waren weiter als die der Konkurrenz. Im letzten Versuch haute der noch mal richtig einen raus und √ľberbot die ‚Äěmagische Grenze‚Äú von 15 m das erste Mal. Die Steigerung seiner pers√∂nlichen Bestleistung mit der 4 kg-Kugel um mehr als einen halben Meter ist beeindruckend und diesen Weg m√∂chte er konsequent weiterverfolgen. Mit 15,10 m holte er sich mit fast 1,5 m Vorsprung mehr als souver√§n den Titel des Landesmeisters im Kugelsto√üen.


Die Einzelergebnisse finden sie hier: https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/Resultoverview/11817

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell f√ľr den Betrieb der Seite, w√§hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie k√∂nnen selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen m√∂chten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung wom√∂glich nicht mehr alle Funktionalit√§ten der Seite zur Verf√ľgung stehen.